Abschreibungsgrenze für geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG)

 Die aktuelle Grenze für geringwertige Wirtschaftsgüter beträgt 800 € (ohne Umsatzsteuer) und trat ab 01.01.2018 in Kraft.

GWG

 

Ihr Vorteil:
Wirtschaftsgüter bis 800 € (ohne Umsatzsteuer) können sofort abgeschrieben werden und müssen nicht im Anlageverzeichnis aufgeführt (= aktiviert) werden.

Unser Tipp:
Abschreibungen sollten über die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer erfolgen. Bei der Festlegung der betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer können Sie von den amtlichen AfA-Tabellen ausgehen.

 

 

Ergonomische Arbeitsplätze: Sofort abschreiben statt aktivieren!

Erfolgreiche Unternehmen rüsten ihre Arbeitsplätze mit höhenverstellbaren Schreibtischen aus – und schreiben diese sofort ab. Unsere höhenverstellbaren Schreibtische und höhenverstellbaren Tischgestelle liegen unter der gesetzlichen Abschreibungsgrenze von 800 € + MwSt. Denn niemand möchte einen höhenverstellbaren Arbeitsplatz 13 Jahre (!) gem. AfA-Tabelle abschreiben.

Zu den höhenverstellbaren Schreibtischen

Zu den höhenverstellbaren Tischgestellen

 

 

Ihre Ansprechpartner für Büroeinrichtung:

Frau Rösler: +49 (0)511/955 733 25, s.roesler@SWDirekt.de
Frau Liedke: +49 (0)511/955 733 48, liedke@SWDirekt.de

Ihre Ansprechpartner für Betriebseinrichtung:

Herr Rösler: +49 (0)511/955 733 21, roesler@SWDirekt.de
Frau Schleicher: +49 (0)511/955 733 23, schleicher@SWDirekt.de

© 2006-2021 Schreiber + Weinert GmbH... All rights reserved.